Die Basis zukünftiger Raumgestaltung

anspruchsvoll modern - zugleich höchst funktionell. Die Basis-Lehmbauplatte wurde entwickelt, um Planern und Bauherren eine weitere Möglichkeit für die Anwendung des Baustoffes Lehm anzubieten. Sie besteht aus einer Mischung von Lehm, unbehandelten, natürlichen Pflanzenfasern und einem pflanzlichen Bindemittel mit hoher Festigkeit, auf der Rückseite ist ein Jutegewebe eingelegt. Dem Verbraucher werden die Vorteile der einfachen Handhabung von Trockenbaukonstruktionen in Kombination mit den hervorragenden raumklimatischen Eigenschaften des Baustoffes Lehm zur Verfügung gestellt.

 

Anwendung:

Im gesamten Innenausbau. Das Einsatzgebiet der S&L Lehmplatte ist die Beplankung von Innenwänden, Holzständerwerken, Trockenbau- oder Lattenkonstruktionen für Trennwände, Vorsatzschalen, abgehängte Decken wie auch für den Dachgeschossausbau. In der Stärke von 16 mm wird die Lehmbauplatte vollflächig auf feste Untergründe wie Beton-, Kalksandstein- und Ziegelwände geklebt und gedübelt, geklammert oder geschraubt. Leitungen für Wasser-, Gas-, Vor- und Rücklaufleitungen der Heizungen können, wie im Trockenbau üblich, untergebracht werden. Lehmplatten können z.B. auch in Bädern außerhalb der mit fließendem Wasser in Berührung gelangenden Bereiche eingesetzt werden.
Es tritt keine Schimmelbildung auf, die kapillaren Poren ziehen die Feuchtigkeit in den Lehm und geben sie wieder ab.

 

Technische Daten:
Ökologische Lehmbauplatte gemäß TM07 des DVL e.V. Typ A+B

Dicke x Länge x Breite: 16/22 mm x 1250 mm x 625 mm
Zusammensetzung: Lehm, Ton, Holzfaser, Stärke, rücks. Jutegewebe
Einzelplatte m²: 0,781 m²/Platte
Plattengewicht: 18 kg/25 kg pro Platte
spez. Wärmekapazität: ca. 1,1 kJ/kgK
Wärmeleitfähigkeit λ: ca. 0,353 W/mK
Rohdichteklasse:    1600 kg/m³
Biegezugfestigkeit: 1,52 N/mm²
Oberflächenhärte: ≤15mm
Oberflächenzugfestigkeit: 0,52N/mm²

Wasserdampfdiffusions-

Widerstandszahl:  
5/10
Brandverhalten: Klassifizierung A1 raumseitig

Wasserdampf-

sorptionsklasse:  
WS II

Maßhaltigkeitsklasse:

MHK II

Schalldämmwert: 

61 dB bei einer 10 cm starken Lehm-Trennwand (Holzständer),
63 dB bei einer 15 cm starken Lehm-Trennwand (Holzständer)

Materialbedarf m²:

1,28 Stück Lehmbauplatte 22/16 mm
Schrauben für Wand 12/15 Stk.
Schrauben für Decke 15/15 Stk. + Halteteller
3,0 lfm Armierungsgewebe 10 cm breit bei flächigem Untergrund,
auf Ständermontage vollflächige Armierung + 10 % Überlappung
8-10 kg Lehmfeinputz, je nach Auftragsstärke (mind. 4 mm)

Entsorgung:   Biomüll bzw. recyclebar

 Informationen zur Verarbeitung Lehmbauplatten herunterladen

 

 

Kontaktieren Sie uns

Telefon
+43 (0) 2786 - 2316
E-Mail
info@lehmputze.at
Adresse
Zur Sandgrube 12, 3123 Winzing